Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Kautz aus der Meute

JP 1. Preis , 128 Punkte

Kautz und die erste Beute

Kautz und die erste Beute

Kautz ist aus dem letzten Wurf von Coca und tritt nun die Nachfolge von Gonzo an.

Oktober 2012
Er ist sehr aufmerksam und lernt schnell.
Erste jagdliche Erfahrungen sammelte er bei Ansitzen auf Rotwild, dabei wurden bereits einige Stücken gestreckt und er machte sehr konzentriert und eifrig kurze Totsuchen.

November 2012
Die bei seiner ersten Hasenspur in einer Kieferndickung "brackierte" er den Hasen auf 400m zum Ausgangspunkt zurück.
Die Nase scheint excellent.

November 2012
Kautz entwickelt sich zum "Wasserschwein", es ist eine reine Freude, den jungen Rüden im Schilf suchen zu sehen. Auch bringt er Apportel und Geflügel schon recht sicher an Land.

Dezember/Januar 2012/13
Auf den Bewegungsjagden des Winters begleitete Kautz seinen Führer beim durchgehen, wobei er gut Kontakt hielt und nach dem Anjagen spätestens nach 10-15 Minuten zurück war.
Gemeinsam angelaufenen Sauen jagt er ca.
150 m nach.
Gelegentlich gestreckte Sauen nähert er sich mit Vorsicht, "bearbeitet" sie dann aber beherzt.

Wenn er vom Stand geschnallt wird, kommt er nach Runden von bis 20 Minuten sicher zum Stand zurück.

April 2013
Durch den ungünstigen Winter war weitere Wasser- und Hasenübung erst in der zweiten Aprilwoche möglich.

13.April
Auf der JP am 13. April in Calbe überraschte Kautz seinen Führer mit einem tollen Geburtstagsgeschenk, einem unerwarteten
1. Preis mit 128 Punkten.
Formwert G - weil 47 cm , das ist ok, ich möchte keinen Verschnitt vom Großen Münsterländer oder Langhaar als Jagdbegleiter.

Herbst 2014
Kautz legt als Voraussetzung der jagdlichen Verwendung in Brandenburg die Brauchbarkeitsfächer Gehorsam und Stöbern erfolgreich ab.

Bewegungsjagden 2013
Kautz jagd mit viel Wille bis zu 1 Stunde.
Er unterscheidet sehr fein vom Durchgehen.
Wenn ich durchgehe ist er auch bei frischen Fährten oder jagen von Wild nach spätestens 15 Minuten wieder bei mir.

Frühjahr 2014
Auf den Maibock war Kautz mit zum Ansitz.
Ich lege die Hunde gern links in Sitznähe ab, so dass ich sie im Blick habe . Dadurch bekomme ich sehr zeitig das Signal sich nähernden Wildes durch winden in die Anwechselrichtung mit.
Kautz hielt einen Jährlingsbock aus der ihn bis auf 7 m anwechselte, dann absprang und von mir erlegt werden konnte.
Das nenn ich mal Appell!
Danach war natürlich unsere beiderseitige Freude riesengroß.
Ähnliche Erlebnisse hatte ich mit ihm auch bereits im Herbst bei Ansitzen auf Sau und Rotwild.

Frühsommer 2014
Die Vorbereitungen auf die EPB laufen sehr erfreulich, Apportieren sitzt, Schweißarbeit erfolgt mit großer Ruhe, er verweist die Wundbetten.
Mit sehr großer Passion arbeitet er am Wasser und zeigt auch hier sicheres Apportieren.

11.10.2014 - EPB
Kautz absolviert die EPB mit bravour im 1. Preis.

Geröntgt wurde inzwischen auch, das Ergebnis ist wie erwartet: HD-A, ED-0.

Nun steht Kautz mit EZZL als Deckrüde zur Verfügung.

Die nächsten Schritte werden Leistungszeichen, VSWP und GP sein.



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Anschrift

Deutscher Wachtelhund
Zwinger aus der Meute
Annette & Dirk Busch
Wasserburger Straße 10
15748 Klein Wasserburg

Telefon:
033765/80936

Mobil:
0172/3926400

E-Mail:
info@ausdermeute.de


ITOGETHER